SPLASH! RECAP

Es war die 22. Ausgabe des splash! Festivals, und mit 30.000 Gästen täglich die größte bisher in Ferropolis veranstaltete Edition. Und ausverkauft, logo, bereits Ende Januar! 200 nationale und internationale KünstlerInnenn wie Skepta, Schoolboy Q, Future, Ufo361, Trettmann und Bausa haben die Massen mit dem "State of the art" in Sachen HipHop, Rap und Black geflasht, das Who is Who mit dem freshesten Stuff!

Trotz manchen Unwetters hat sich das splash! Festival dieses Jahr wieder deutlich von anderen deutschen Festivals abgehoben. Statt eines Feuerwerks hat das splash! eine 3-tägige Lasershow stattfinden lassen, um die Umwelt zu schonen! Leider mussten zwei Artists kurzfristig absagen, aber das splash! hat sich gewohnt schnell um Ersatz gekümmert.

Trettmann war mit seiner 1 Mann Show unglaublich, gleich wieder etwas mehr Vorfreude auf sein neues Album, das im September kommen soll. Sehr viele tolle Essensstände gab es natürlich auch, es wurde wie immer perfekt an alles gedacht! Leider war an manchen Bühnen so derartig viel los, dass manche kaum etwas sehen konnte. Aber so ist das eben, bei 30.000 Gästen täglich zum bisher größten splash! in Ferropolis!

splash-festival.de

PS: Das 23. splash! findet vom 09. bis 11. Juli 2020 in Ferropolis, Gräfenhainichen statt. Der Vorverkauf startet am 01. September 2019.

Tagged under

Additional Info

  • Copyright: (Bild: © | Text: © Freshguide.de | Video: © )