Marc Werner - Fire Inside - KlangGymnastik

Marc Werner - Fire Inside Marc Werner - Fire Inside auf KlangGymnastik
10 Feb
2016

#ListenToMDL

Nach "Summer People" und "Africa" im letzten Jahr hast du nun mit "Fire Inside" dein erstes Release im noch jungen Jahr am Start. Was unterscheidet die drei Tracks für dich, laufen sie alle drei auch in deinen Sets?

Jeder Track hat seinen eigenen Charme. "Africa " & "Summer People" sind Tracks, die ich mit lauen Sommerabenden verbinde. "Fire Inside" erinnert mich eher an einen Club Abend! Und ja, natürlich spiele ich sie auch in meinen Sets!

Deine ersten beiden Releases erschienen auf dem Label Audio Safari, nun hat es dich zu KlangGymnastik verschlagen. Wie kam es dazu?

Mit Mirko von KlangGymnastik stehe ich schon länger in Kontakt. Ich schätze seine Arbeit sehr und er war begeistert von "Fire Inside". Bessere Vorraussetzungen für eine Zusammenarbeit gibt es nicht ;-)

Die Vocals bei "Fire Inside" sind recht einprägsam. Wo kommen die her? In wie weit arbeitest du oft/gern mit anderen Musikern zusammen?

Das Vocal stammt von einer offiziellen Sample Disc. Wie sagt man immer so schön: "es hat mit mir gesprochen" :-D Ich finde die Stimme sehr gefühlvoll und einprägsam, deshalb fiel mir die Entscheidung sehr leicht.

Die Remixe stammen von MING und von Julian Wassermann & Oliver Deuerling. Was haben ihre Versionen, was das Original nicht hat? Wie wurden sie zu deinen Remixern?

Als der Track soweit fertig produziert war, habe ich diesen über soziale Netzwerke an potentielle Produzenten geschickt, mit denen ich gern zusammenarbeiten wollte. Ich war begeistert über das Interesse und freue mich, dass zwei völlig verschiedene Varianten entstanden sind. Julian Wassermann hat mit Oliver Deuerling einen sehr coolen elektronischen Remix geliefert. MING dagegen präsentiert eine House Variante, die direkt gute Laune verbreitet und zum Tanzen einlädt.

Additional Info

  • Copyright: (Bild & Text © Marc Werner / KlangGymnastik / Freshguide.de)